Liebe Mitglieder des LAZ Saarbrücken,

Anfang April werden wir die neuen Mitgliedsbeiträge einziehen. Wir müssen das tun, sonst verlieren wir die Gemeinnützigkeit unseres Vereins. Das ist gesetzlich so vorgegeben. Wir wissen, dass dies zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt geschieht. Aber wir müssen uns daran halten.
Die Corona-Krise trifft alle.
Für unser LAZ heißt das: der Trainingsbetrieb ist bis zum 15. Mai eingestellt. Niemand weiß, ob es dabei bleiben wird. Sparkassen UNO Urban Lauf (ex-Sofis-City-Cross-Lauf), Firmenlauf und Watussi-Hochsprung können nicht stattfinden. Wie es um den 1. Saarbrücker Triathlon steht, ist noch nicht absehbar. Wir mussten für Sandra, die unsere Geschäftsstelle leitet, Kurzarbeit beantragen. Das tut weh.
Das betrifft möglicherweise auch einige von Euch.
Solltet ihr durch Kurzarbeit oder weggebrochene Einnahmen in Schwierigkeiten sein, kündigt nicht einfach eure Mitgliedschaft! Eines unserer Mitglieder hat sich bereit erklärt, eure Beiträge für das nächste Quartal zu übernehmen.
Solltet ihr euch mit dem Corona-Virus infiziert haben und Hilfe benötigen, wir kaufen für euch ein.
Wendet euch in diesen Fällen mit entsprechenden Belegen bitte vertrauensvoll an die Geschäftsstelle.
Ihr wollt selbst helfen? Meldet euch in der Geschäftsstelle.
Wir koordinieren von dort aus, falls erforderlich, die Hilfsmaßnahmen.

Solidarität ist für uns nicht nur ein Wort, wir leben sie im Verein.

Bleibt gesund!

Euer Vorstand.